Über Mageia 4

Mageia 4 ist eine GNU/Linux-Distribution für Ihren Computer, veröffentlicht von der Mageia-Community. Sie kann auf verschiedene Arten installiert werden. Üblicherweise werden dazu die klassischen Installationsvarianten oder die Live-ISOs verwendet.

Jetzt herunterladen!

Mit den Live-ISOs können Sie Mageia ohne eine Installation ausprobieren. Folgen Sie dieser Anleitung, um das Live-ISO auf eine CD, DVD oder einen USB-Stick zu öbertragen. Sie können Mageia 4 dann direkt von diesem Medium aus starten und ausprobieren. Verschiedene grafische Arbeitsoberflächen, wie GNOME oder KDE, stehen zur Auswahl.

Wenn Sie Mageia öberzeugt, können Sie es anschließend direkt vom Live-Medium aus auf Ihre Festplatte installieren.

Mit einem klassichen ISO können Sie Mageia auf herkömmliche Art installieren, ohne es zuvor auszuprobieren. Sollten Sie sich daf¨r entscheiden, ist die vollständige Dokumentation eventuell hilfreich.

Mageia 4 erlaubt die Verwendung verschiedener grafischer Arbeitsoberflächen, darunter KDE, Gnome, XFCE, Mate, und Cinnamon.

Die offiziellen Paketquellen enthalten zahlreiche Anwendungen. Eine vollständige Liste der in Mageia verfügbaren Pakete finden Sie in der Mageia Application Database .

Was ist neu?

In Mageia 4 gibt es zahlreiche Neuerungen. Eine vollständige Auflistung würde hier den Rahmen sprengen, sodass wir auf die Release-Notes verweisen.

Um Benutzern die Einrichtung und Verwendung von Mageia zu erleichtern, sowie um über das Projekt und die Community zu informieren, ist nun das Programm MageiaWelcome enthalten. Es startet automatisch, wenn Sie den Computer nach der Installation zum ersten Mal verwenden.

Zwei neue grafische Arbeitsoberflächen stehen nun zur Wahl: Mate und Cinnamon. Beide sind in den klassischen Installationsvarianten enthalten. Um die Installation zu erleichtern, haben wir die Auswahl der grafischen Arbeitsoberfläche überarbeitet.

Mageias eigene Software wurde umfassend überarbeitet. Viele Programme wurden vom Gtk2- auf das Gtk3-Toolkit portiert. Darüber hinaus wurden alle Werkzeuge, welche spezielle Rechte benötigen, vom veralteten usermode auf polkit umgestellt.

TexLive benötigte rund 1GB Platz für die Installation - es wurde daher in 3 separate Pakete unterteilt und sollte nun in den meisten Fällen mit weniger Platz auskommen.

Das Projekt Mageia

Mageia ist sowohl eine Community als auch eine Linux-Distribution; Mageia 4 unsere vierte Veröffentlichung.

Mageia 4 wird von der Non-Profit-Organisation Mageia.Org unterstützt, die durch eine Gruppe gewählter und anerkannter Freiwilliger geleitet wird.

Mageia 4 wurde von mehr als 100 Menschen weltweit erstellt.

Unsere Mageia-spezifischen Entwicklungen bauen auf der exzellenten Arbeit der großen Linux- und Open-Source-Community auf. Wir sind bestrebt, die beste, stabilste und zuverlässigste Plattform für Benutzer, Entwickler und Unternehmen anzubieten.

Das Mageia-Projekt wird von vielen verschiedenen Teams getragen, die neue Mitstreiter jederzeit willkommen heißen - Machen Sie mit!.